3 Fragen von Elvis

3 Fragen von Elvis

#11 Melanie Raabe - Über Kreativität, wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht.

#11 Melanie Raabe - Über Kreativität, wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht.

In der heutigen Folge dieses Podcasts sprechen wir über Kreativität - wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht - und Achtung - Disclaimer - das ist nicht von mir sondern der schöne und ach so passende Untertitel des gleichnamigen Buches meines heutigen Gastes.
Melanie Raabe ist Spiegel-Bestseller Autorin und veröffentlicht in diesen Tagen mit „Kreativität“ nach vier sehr erfolgreichen Romanen ihr erstes Sachbuch, das mich aus gegebenem Anlass seit einigen Tagen begleitet und sehr inspiriert.
Melanie Raabe schreibt darin auf sehr persönliche Art und Weise über eine Lebenseinstellung und das Finden ihrer Bestimmung - dass wir alle kreativ sind, aber es natürlich auch eine gehörige Portion Mut, Beharrlichkeit und Offenheit braucht, um Kreativität in unserem privaten oder auch beruflichen Leben immer wieder voller Vertrauen willkommen zu heissen.
Wir sprechen über ihren bisherigen Weg - Scheitern, Zweifel, Inspiration und Erfolg - sowie kleine Tricks und wertvolle Routinen, um dem weißen Blatt Papier und dem inneren Kritiker mit Freude und Durchhaltevermögen zu begegnen.

#10 Elena Schirm - Über The Voice of Germany, die innere Stimme - und ganz viel Balance

Wie ich vielleicht schon das eine oder andere Mal erwähnt habe, mag ich Menschen, die in ihrer Tätigkeit im Showgeschäft ganz viel Mensch bleiben, nicht unbedingt durch Lautstärke überzeugen, sondern empathisch und von Innen heraus agieren - und das in einem Umfeld, wo der Erfolg und die Erwartungen im Aussen allgegenwärtig sind.

Mein heutiger Gast, die wunderbare Elena Schirm ist so jemand und obwohl wir schonmal gemeinsam für eine erfolgreiche Musikshow im deutschen Fernsehen gearbeitet haben - habe ich durch unser Gespräch ganz viel neues mitgenommen und finde es sehr inspirierend wie reflektiert und offen Elena über Ihren Weg, ihre Passion und ihre weiteren Pläne spricht.

#9 Charly Klauser - Wofür brennst du so RICHTIG, Charly ??

Mein heutiger Gast ist nicht nur ein musikalisches Gesamtkunsttwerk -
und ich finde, Vielseitigkeit und Hochzeiten sind echt etwas richtig Schönes.
Vermutlich hat sich Charly Klauser in den vergangenen Jahren unter anderem deshalb dafür entschieden, ihre musikalische und stilistische Vielfalt auf so einigen Hochzeiten, als Sängerin, Songwriterin und Multi-Instrumentalistin für hochkarätige Künstlerinnen und Künstler unter Beweis zu stellen.
Wo andere Kreative sich verzetteln - würde ich hier eher von Markenzeichen sprechen, und ich glaube das sieht u.a. Peter Maffay ähnlich, der sie vor knapp 10 Jahren in seine musikalische Familie holte, wo Charly seitdem auf der Bühne und im Studio auf fast jeder Position schon ihre musikalischen Spuren hinterlassen hat.
Im Grunde kann Charly jedes Instrument spielen was mir so spontan einfällt - doch auf der anderen Seite machen es so viele Optionen natürlich auch nicht immer leichter, den ganz eigenen Weg zu finden…
Die 3 Fragen von Elvis sind insofern quasi massgeschneidert, um in diesem sehr inspirierenden Gespräch, Charly Klausers erstes Solo-Album in den Fokus zu rücken und es ist eine echte Freude zu hören, wie sie dabei ihrem Kern und ihrer Bestimmung folgt.
Daß ich in den Anfängen ihrer musikalischen Karriere auch mal kurz mithelfen durfte, sei hier nur am Rande erwähnt - und klar - darüber sprechen wir natürlich auch.

#8 Jylland - Eine Bestandsaufnahme am Meer

Hej und Herzlich Willkommen zu dieser etwas anderen Episode von „3 Fragen von Elvis“ und einer ersten Bestandsaufnahme nach den ersten 7 Folgen meiner neuen Herzensangelegenheit.
Ich sitze am Meer - genauer gesagt in Jütland, Dänemark - dort wo die Idee zu meinem Podcast und vieler meiner Songs ihren Urprung hat und sich Antworten zu den kleinen und grossen Fragen des Lebens meist intuitiv und mit grosser Klarheit präsentieren.
Insofern ist dies für mich gerade der perfekte Platz, um den Kompass den mir Elvis vor gut 1,5 Jahre schenkte, ein wenig nachzujustieren - und zwischen Rückblick und Ausblick mal kurz innezuhalten.
Ohne feste Agenda und mit sehr rudimentärem Aufnahme-Equipment, möchte ich diese Gedanken mit Euch teilen.

#7 Jonas Wagner - "Es hat mich nie davon abgehalten, Sachen nicht zu machen, nur weil ich sie noch nicht kann."

Ich hätte ihn ja gerne als sehr erfolgreichen Künstlermanager vorgestellt. als Macher und Begleiter von langjährigen, grossen Karrieren im Comedybereich und hätte wahrheitsgemäss direkt ein paar schillernde Namen droppen können - aber die Trophäen im Aussen sind ihm gar nicht so wichtig…das kenne ich sonst ganz anders in diesem Metier und vielleicht mag ich ihn deshalb so gerne - und darf ihn auch des öfteren um Rat und seine Meinung fragen, wenn es um neue Ideen meinerseits geht.
Um darüberhinaus stets im Kontakt mit seinem grossen Musikherz zu bleiben, hat Jonas mit dem „Recording Blog“ - und viel Herzblut noch einen erfolgreichen Youtube-Kanal aufgebaut, auf dem er aufstrebenden Musikproduzenten und denen die es schon immer mal werden wollten wertvolle Tipps und Anregungen gibt und sie ermutigt, genau JETZT ihrer Leidenschaft nachzugehen.
Wo kommt er her und was treibt diesen Jonas Wagner an und gibt ihm Sinn und sein Warum im Leben - darüber sprachen wir bereits des öfteren in der Dorfkneipe in unserem Vorort - und jetzt endlich unter Zeugen an einem Nachmittag in der Natur.

#6 Stefanie Hünecke | Karli & Ich - Achtsamkeitstrainerin & Systemischer Coach

„Was wäre wenn - Du jetzt einfach was anderes machst ? Was wäre wenn - der Traum jetzt einfach mal vorbei ist….ich habe meinen Traum ja gelebt…du machst dann halt einfach was anderes…Und das war so befreiend. Einfach mal zu merken, die Welt bricht nicht zusammen - ganz im Gegenteil - deine Welt dreht sich weiter, wenn Du wieder für etwas Neues - die Sinnfrage - öffnest.“

Unter anderem darüber spreche ich heute mit Stefanie Hünecke, die sich auch schon einige Male beruflich neu erfunden hat und mich daran teilhaben lässt, wie sehr dies auch immer mit ihrem Warum und ihren Bedürfnissen als Mensch einherging.
Wir sprechen über ihren Traum vom eigenen Café, den sie sich mit Ende 20 erfüllte, insgesamt 8 Jahre mit Haut und Haaren lebte und dann zugunsten einer neuen Leidenschaft losliess.
Stefanie erzählt uns von ihrer Ausbildung zum systemischen und hundegestützen Coach und Achtsamkeits-Trainerin und wie sie nun mit grosser Leidenschaft und häufig auch gemeinsam mit ihrem Hund und Co-Coach Karli, Menschen auf persönlicher Ebene und im Business Kontext bei Sinnfindung und Selbsterkenntnis begleitet.

Wir treffen uns in einem wunderschönen Innenhof mitten in der Stadt, falls ihr Euch fragt warum es im Hintergrund nicht unbedingt nach Tonstudio klingt…

#5 Till Hoheneder - Autor, Musiker, Comedian und "Zärtliche Cousine"

Als mein heutiger Gast zum ersten mal ein TV-Star war, war Comedy im deutschen Medien-Sprachgebrauch noch nicht wirklich geläufig und - „Till & Obel“ sind damals wohl eher als Musik-Kabarett durchgegangen..
Und ich erinnere mich noch sehr gut: Als ich Ende der 80er Jahre zum ersten mal länger als 20 Uhr fernsehen durfte, waren sie aus den grossen TV-Shows nicht wegzudenken.
Ich habe Till Hoheneder in einer Talkshow kennengelernt und wurde hellhörig, als er dort von den Talsohlen seiner Laufbahn, Scheitern und Selbstzweifeln, sowie seinem Quasi-Neuanfang sprach, der gleich mit einer absoluten Herzensangelegenheit begann. Dem Schreiben des Bestsellers „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“ gemeinsam mit Gaby Köster über ihr Leben mit und nach ihrem Schlaganfall.
Wir sprechen über den Bühnen-Till, den Dienstleister-Till - und was es nach all den Jahren mit ihm macht, mit dem Bühnenprogramm und Podcast „Zärtliche Cousinen“ gemeinsam mit Atze Schröder wieder vor den Vorhang zu treten.
Wir treffen uns in Münster - einer Stadt ganz in der Nähe von Hamm - wo Till Hoheneder zuhause ist.

#4 Rainer Kossow (Mentor & Coach) - Über das Leben, das nach vorne gelebt und zurück betrachtet wird

Heute treffe ich meinen Freund und Mentor Rainer Kossow.
Auf seiner Visitenkarte steht „Unternehmensbegleiter“ - und ich kann als Ein-Mann-Unternehmen nur bestätigen, dass man sich von ihm unheimlich gerne begleiten lässt.
Das geht allerdings nicht nur mir so, sondern auch diversen grossen Unternehmen, Organisationen und Führungskräften, die seit Jahren von seiner Empathie als Coach, Mentor und Trainer profitieren.
Rainer macht Lust auf Veränderung und motiviert so herrlich besonnen - ganz ohne Luftballons, Konfetti und Show-Effekte.
Ich bin gespannt auf seine Antworten - zu den #3fragenvonelvis
...ach ja - und wenn Du bis zum Schluss dran bleibst, singe ich auch noch ein Lied für Dich.

#3 Sebastian Merget - über die neue Achtsamkeit in der "Sebastian Merget Show"

Sebastian Merget für eine der ersten Podcast-Folgen zu fragen finde ich nach wie vor ganz schön mutig von mir - denn Schlagfertigkeit und Schnelligkeit in den Worten haben mir schon immer gehörigen Respekt eingeflösst - und mich selber immer eher still werden lassen.
Aber nun - raus aus den alten Routinen… denn mich fasziniert sein eigenständiger Humor, sein scharfer Blick auf die Dinge und ich liebe seine INSTA Stories, die ihr Euch unbedingt anschauen müsst. Gemeinsam mit Tim Mälzer betreibt er den sehr erfolgreichen Podcasts „Fiete Gastro“ - und auch in seinen neuen Podcast „Mit Schirm, Charme und Merget“ solltet Ihr unbedingt mal reinhören!

Wie sprechen über seinen Kumpel Tim, die „Sebastian Merget Show“, Achtsamkeit, Selbstzweifel und den Moment, als klar wurde, dass er sich beruflich nochmal neu erfinden würde.

#2 Thorsten Wingenfelder (Fury in the Slaughterhouse) - Über die Kunst ein freies Leben zu führen

Mein heutiger Gast hat auf jeden Fall schonmal damit zu tun, dass ich keinen ordentlichen Beruf erlernt habe.
Ich habe damals als 17-jähriger, Thorsten Wingenfelder mit seiner Band FURY in the Slaughterhouse Anfang der 90er Jahre auf der Bühne im JOVEL in Münster gesehen - und noch am selben Abend beschlossen - das will ich auch. Die Band wurde noch zu Schulzeiten das Role-Model für meine eigene Band-Karriere, die allerdings so nie stattfand…. bevor ich die FURIES 2017 im Rahmen Ihres fulminanten Comebacks und der ausverkauften Open Air-Tour persönlich kennenlernte und ihr Acoustic Live Album mitproduzieren durfte.

Wir sprechen u.a. darüber, wie es sich anfühlt wenn nach Millionen verkauften Platten und ausverkauften Hallen zwar die finanziellen Speicher noch gut gefüllt sind, aber die kreative Luft raus ist - wie Neues entsteht wenn sich die persönliche Lebensplanung vermeintlich aus dem Nichts um 180 Grad dreht…und dass geistige Gesundheit und sprudelnde Ideen doch eine ganz adäquate Altersvorsorge sein können…